Datenbankupdate

Allgemeines zu Diving Log 6.0 - Fragen und Hinweise
Post Reply
Tom
Posts: 32
Joined: Tue Sep 14, 2004 07:24
Location: Düsseldorf

Datenbankupdate

Post by Tom » Tue Dec 21, 2010 10:03

Hallo,

habe ein Update auf die Version 5.0.2 gemacht, dabei ist mir aufgefallen das sich die Datenbank geändert hat.

Meldung: Für mindestens einen erforderlichen Parameter wurde kein Wert angegeben.

Das Problem lässt sich durch Anlegen eines neuen Logbuches und Import der Tabellen aus dem alten Logbuch beheben.

Besser wäre es, die Version mit in die Datenbank zu schreiben. Beim Öffnen eines Logbuches wird geprüft ob die Datenbank kompatibel ist. Eine Migrations-Routine sollte dann die Datenbank in das neue Format konvertieren.

Das ganze wird besonders wichtig wenn man nicht nur ein Logbuch verwaltet, sondern wie in meinem Fall noch das Logbuch des Partners. :wink:

Ein frohes Fest

Thomas

divinglog
Site Admin
Posts: 4934
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Datenbankupdate

Post by divinglog » Tue Dec 21, 2010 13:58

Hallo Thomas

Das Datenbank Update habe ich auf nächstes Jahr verschoben, d.h. beim Update dieser Version sollte die Datenbank nicht geändert werden. Hast du noch die original Datenbank vor dem Update? Wenn ja schick mir die mal, wenn nein, dann deine aktuelle Datenbank.

Ein Migrations-Routine wird auf jeden Fall enthalten sein, sobald ein DB Update kommt. Nur diesmal sollte sicht eigentlich nichts geändert haben.

Schöne Grüße,
Sven

Hawk
Posts: 57
Joined: Sat May 08, 2010 10:00
Location: Winsen (Luhe)

Re: Datenbankupdate

Post by Hawk » Fri Dec 24, 2010 13:14

also ich hab das update auch gemacht, konnte nichts dergleichen bei mir feststellen...
nun weiß ich jedoch nicht, ob du vorher ebenfalls 5.0.1 hattest und nun auf 5.0.2 gegangen bist.
so war es zumindest bei mir.

Frohes Fest
Sei kein Schatten Deiner selbst...

Tom
Posts: 32
Joined: Tue Sep 14, 2004 07:24
Location: Düsseldorf

Re: Datenbankupdate

Post by Tom » Fri Dec 24, 2010 13:20

Hi,

hat sich, dank Sven, geklärt. Ursache waren Überreste einer Windows-Mobile Version. Die entsprechenden Tabellen mussten gelöscht werden.

Frohes Fest
Thomas

Post Reply