Grosse Datei *.mdb

Allgemeines zu Diving Log 6.0 - Fragen und Hinweise
Post Reply
Dieter47
Posts: 27
Joined: Sat Apr 05, 2008 20:26

Grosse Datei *.mdb

Post by Dieter47 »

Hallo Sven,

bei der Abspeicherung der letzten Tauchgänge ist mir aufgefallen, daß die Datei "*.mdb" überdurchschnittlich gewachses ist.

Vor dem Speichervorgang war die Datei für 98 Tauchgänge ca 2,5 MB nach dem einlesen der 12 neuen Tauchgänge ist die Datei nun 10,5 MB.

Im Kommentarfeld des 98ten Tauchgang wurde der Text durch irgendeinen Quelltext ausgetauscht. hab ich wieder gelöscht, doch die Dateigrösse hat sich nicht mehr verringert.

Gibt es eine Möglichkeit die Datei wieder zu kompremieren?

Gruß

Dieter
divinglog
Site Admin
Posts: 5223
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by divinglog »

Hallo Dieter

Das ist normal bei Access Datenbanken. Gelöschte Datensätze geben nicht automatisch den Speicherplatz wieder frei. Dafür gibt es aber die Komprimierungsfunktion im Menü Datei > Logbuch Wartung.

Schöne Grüße,
Sven
Dieter47
Posts: 27
Joined: Sat Apr 05, 2008 20:26

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by Dieter47 »

Hallo Sven,

danke für den Hinweis. Die Datei lässt sich hiermit verkleinern.
Trotzdem bleibt immer noch eine sehr grosse Datei übrig. (Kompremierte sich von 10,5 auf 8,3 MB)

Ich habe nochmal die ursprüngliche Datei aufgerufen, schrittweise verfolgt ab wann die neue Datei so sprunghaft ansteigt.
In meinem Fall war es die Bearbeitung der Tauchplätze die, für eigentlich wenige Einträge enorme Speicherresourcen belegen.
Die Umbenennung der 36 Tauchplätze mit neuen Namen und das Anfügen weiterer 5 Tauchplätze hat die Datei von 1,7 MB auf 7,7 MB anschwellen lassen.
Z.B. das Einfügen eines jpg Bildes 85 kB als Tauchplatzkarte belegte direkt 300 kB in der mdb Datei.

Egentlich ungewöhnlich. hast Du eine Erklärung dafür?

Gruß
divinglog
Site Admin
Posts: 5223
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by divinglog »

Hallo Dieter

Seit Diving Log 5.0 werden Bilder wie Tauchplatzkarten, Brevet Scans, Länderflaggen usw. als verkleinerte Version zusätzlich im PNG Format direkt im Logbuch gespeichert. Das geschieht auch nachträglich für vorhandene Einträge, sobald ein Eintrag nochmal gespeichert wird. Wenn du also in Diving Log 4.0 Tauchplätze angelegt hast bei denen eine Karte verlinkt war, und du speicherst diese Plätze in Diving Log 5.0, wird automatisch ein verkleinertes Bild der Karte in der Datenbank abgelegt.

Die verkleinerte Version wird automatisch bei der Synchronisation auf das iPhone oder Windows Mobile Gerät synchronisiert und steht damit dort zur Anzeige zur Verfügung. PNG komprimiert nicht ganz so gut wie JPG, ist aber laut Ausage von Greg besser geeignet für die Anzeige am iPhone.

Schöne Grüße,
Sven
Dieter47
Posts: 27
Joined: Sat Apr 05, 2008 20:26

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by Dieter47 »

Hallo Sven,

hab ich verstanden!
Gibt es eine Möglichkeit für denjenigen der kein iPhone nutzt diese png Bilder wieder aus der Datenbank zu löschen um die Datei dadurch wieder zu verkleinern?


Gruß

Dieter
divinglog
Site Admin
Posts: 5223
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by divinglog »

Hallo Dieter

Die Möglichkeit gibt es leider nicht, bei der Größe heutiger Speichermedien spielt es meiner Meinung nach aber keine große Rolle ob die Logbuchdatei jetzt 2 oder 7 MB groß ist. Falls du das Logbuch per Email verschicken möchtest kannst du es in eine Zip Datei packen, das dürfte die Größe erheblich reduzieren. Oder gibt es einen anderen Grund warum du eine möglichst kleine Logbuchdatei möchtest?

Schöne Grüße,
Sven
Dieter47
Posts: 27
Joined: Sat Apr 05, 2008 20:26

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by Dieter47 »

Hallo Sven,

habe nach Deiner Erklärung jetzt die Lösung gefunden. In der Access Datenbank kann man die Einträge durch löschen der entspr. Spalte eleminieren. Man muss anschliessen nur wieder eine leere Spalte mit gleichem Namen einfügen.

Reicht mir so.

Danke

Dieter
divinglog
Site Admin
Posts: 5223
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by divinglog »

Ich würde das wegen ein paar MB aber wirklich nicht empfehlen. Also ich übernehme keine Garantie wenn das Logbuch dadurch beschädigt wird bzw. nicht mehr gelesen werden kann und die Daten weg sind. Also nur auf eigenes Risiko! Achte drauf das du wieder eine Ole-Objekt Spalte anlegst, nicht ein anderes Format.
Dieter47
Posts: 27
Joined: Sat Apr 05, 2008 20:26

Re: Grosse Datei *.mdb

Post by Dieter47 »

Hallo Sven,

Du hast ja Recht mit den paar MB´s, aber ich lote halt gerne die Möglichkeiten aus.

Zur Vervollständigung:

Nach meinem Eingriff läuft das Logbuch auf dem PC einwandfrei. Die neu angelegte Spalte ist keine Ole Objekte Spalte, somit werden auch keine png Bilder mehr erzeugt. Das wirkt sich sicherlich bei der Übertragung auf iPhone und WIN mobil aus. Lässt sich aber rückgängig machen.
Für mich Ziel erreicht, aber nicht für jedermann zum nachmachen empfohlen.

Gruß
Dieter
Post Reply