Drop Down Felder Erweiterungsmöglichkeit

Vorschläge für die nächste Diving Log Version
Post Reply
olafkn
Posts: 37
Joined: Tue May 16, 2006 08:09
Location: Ratingen

Drop Down Felder Erweiterungsmöglichkeit

Post by olafkn »

Hallo Sven,
wäre es evtl. möglich die vordefinierten Userfelder wie z.B. Tauchgangsart; Gewässerart; Einstiegsart Userseitig ergänzen zu lassen. Die Standardeinträge könnten ja durch ein nicht angezeigtes Feld als solche markiert werden, um fehlerfreie Importfunktionalitäten zu gewährleisten. Würde dann auch in den hinterlegten Referenztabellen ein Sortfeld hinterlegen, das dem User entsprechend seiner Prioritäten eine anderslautende Sortierung ermöglichen würde.

mfg Olaf
divinglog
Site Admin
Posts: 5224
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Post by divinglog »

Hallo Olaf

Die Tauchgangsart-Liste möchte ich auf jeden Fall erweiterbar machen. Bei den anderen Feldern muß ich mal sehen, da sich diese Funktionen durch das ganze Programm ziehen. Änderungen wirken sich dann auch auf Statistiken und die Druckfunktion aus, das muß immer mit Bedacht gemacht werden.

Sven
olafkn
Posts: 37
Joined: Tue May 16, 2006 08:09
Location: Ratingen

Betreff Felderweiterung Mischgas CCR/OCR

Post by olafkn »

Moin,
wie ja schon per PM sollte man dann auch überlegen ob eine Erweiterung des Profildatensatzes möglich ist, denke man käme mit drei zusätzlichen Positionen aus. In der einen könnte ich mir den ppO2 vorstellen, entweder über externen Sensor in den Ursprungsprofildaten (z.B. Import VR3)oder Setpoint Angabe oder als berechnete Funktion bei OCR Nitrox auf Basis des gewählten Gemisches. Das zweite Feld würde (Wert 0-9) das beim jeweiligen TG zu dem aktuellen Zeitpunkt verwendete Gemisch bezeichnen. Ermöglicht somit auf einfachem Wege die Darstellung der O2 Deko. Das 3. Feld könnte man z.B. für Temparaturdaten verwenden, wobei meines erachtens nach nur der Senso Ultra diese online mitprotokolliert http: //reefnet.ca/products/sensus/ . Diese 3 Feld Struktur bedingt aber eine zusätzliche Tabelle in der die beim jeweiligen TG verwendeten Gase (0-9) mit einer eindeutigen GasID und den Inhaltsangaben definiert sind. Über diese Tabelle wäre dann auch ein zukünftiges Gas-Management möglich. evtl. sogar Füllberechnungen.

mfg Olaf
Post Reply