Import mit Divemate (mal wieder)

Diskussionen zu den Smartphone Versionen
Post Reply
Neptun
Posts: 2
Joined: Mon Aug 13, 2018 13:12

Import mit Divemate (mal wieder)

Post by Neptun » Mon Aug 13, 2018 13:24

Hallo allerseits,

ich bin Neulingsnutzer und habe ein paar Startschwierigkeiten, wobei ich hier leider noch keine Antwort gefunden habe. Ich habe DivingLog sowohl als PC als auch als Android Version und Divemate mit dem erforderlichen Extension-Pack.

Mein beabsichtigter Workflow:
- Tauchgang beendet
- Daten vom Tauchcomputer mittels DiveMate Fusion auf das Android Handy ziehen
- Import in DivingLog
- Daten vom Handy in die Dropbox schicken und später am PC bearbeiten
- Daten vom PC wieder auf's Handy schicken (vie Dropbox)

Das Problem:
Der Import via Divemate funktioniert problemlos. Wenn ich nun von Divemate exportieren möchte, werden immer alle Tauchgänge exportiert und die Divinglog App gibt scheinbar auch nur die Möglichkeit alle Tauchgänge zu importieren. Allerdings möchte ich nicht meine ganzen zusätzlichen Eingaben und Veränderungen (Zusammenführungen etc.) überschreiben, sondern eigentlich immer nur den/die aktuellsten Tauchgänge importieren. Ich habe auch schon sämtliche Einträge in Divemate, bis auf den jeweils aktuellen gelöscht, aber beim Export sind die alten Tauchgänge trotz Löschens immer noch dabei.

Lässt sich keine direkte Importfunktion in der DivingLog-App ohne Zwischenschritt über DiveMate realisieren? Subsurface kann das doch auch!?

Hat jemand einen Tip für mich?

divinglog
Site Admin
Posts: 4890
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Import mit Divemate (mal wieder)

Post by divinglog » Wed Aug 22, 2018 12:52

Hallo

Entschuldige die späte Antwort! Dein Workflow sollte soweit eigentilch funktionieren.
Neptun wrote:
Mon Aug 13, 2018 13:24
Wenn ich nun von Divemate exportieren möchte, werden immer alle Tauchgänge exportiert und die Divinglog App gibt scheinbar auch nur die Möglichkeit alle Tauchgänge zu importieren.
Das alle Tauchgänge exportiert werden ist tatsächlich so, sollte aber kein Problem sein. Diving Log (die Android App) erkennt normalerweise die neuen Tauchgänge und importiert nur diese. Wichtig ist aber das DiveMate keine neue UUID für die Tauchgänge erstellt, sonst kann Diving Log nicht erkennen welche Tauchgänge schon da sind und welche nicht.

Kannst du mir die DiveMate Export Datei von 2 unterschiedlichen Exporten schicken? Dann schaue ich mir das mal an.
Neptun wrote:
Mon Aug 13, 2018 13:24
Ich habe auch schon sämtliche Einträge in Divemate, bis auf den jeweils aktuellen gelöscht, aber beim Export sind die alten Tauchgänge trotz Löschens immer noch dabei.
Das ist in der Tat sehr ungewöhnlich. Existieren denn im DiveMate "DivingLog 5/6" Export Ordner mehreren *.sql Dateien oder nur eine? Ein Versuch wäre die Exportdatei zu löschen, diese Frage kann aber der DiveMate Entwickler besser beantworten.
Neptun wrote:
Mon Aug 13, 2018 13:24
ässt sich keine direkte Importfunktion in der DivingLog-App ohne Zwischenschritt über DiveMate realisieren? Subsurface kann das doch auch!?
Ich versuche in Zukunft auch eine Download Funktion einzubauen, das Ganze ist aber in der Tat nicht so einfach und recht viel Aufwand. Subsurface hat den Vorteil eine native App zu seine, d.h. sie können ihren Code der Desktop Version und auch libdivecomputer recht einfach unter Android wiederverwenden. Diving Log verwendet ein extra Framework (B4A), was die Verwendung von libdivecomputer etwas schwieriger macht.

Schöne Grüße,
Sven

Neptun
Posts: 2
Joined: Mon Aug 13, 2018 13:12

Re: Import mit Divemate (mal wieder)

Post by Neptun » Fri Aug 31, 2018 15:38

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe es aktuell nochmal versucht. 43 Tauchgänge waren vorhanden. Alle Tauchgänge wurden bearbeitet. Nachdem ich den Tauchcomputer mit 6 neuen Tauchgängen ausgelesen habe und am Handy über Divemate importiert habe, hatte ich 95 Tauchgänge.

In dem Divemate Export Ordner wird immer die Datei "Scuba Diver_(Demo)_Logbook.sql" manchmal taucht dort noch die gleichlautende Datei mit dem Zusatz "journal" auf, die wesentlich kleiner ist. Egal, ob ich alle älteren Tauchgänge lösche und nur die neuen exportiere, oder ob ich alle Daten vom Tauchcomputer exportiere, die Logbook-Datei ist gleich groß. Habe schon mehrfach versucht das Logbuch ganz zu löschen und es neu importiert. Das führt augenscheinlich zu Zählfehlern in Divemate:

Image Image

Manuelles löschen der Exportdatei hat nichts gebracht.

Ich werde das Problem jetzt einfach akzeptieren und meinen Workflow ändern. Ich lade dann halt nur am PC herunter und hoffe, dass bald ein direkter Import in der Android-App möglich wird, die zwischen neuen und alten Tauchgängen unterscheiden kann.

divinglog
Site Admin
Posts: 4890
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Re: Import mit Divemate (mal wieder)

Post by divinglog » Thu Sep 06, 2018 12:25

Hallo

Ich konnte in der DiveMate Export Datei jetzt nichts ungewöhnliches feststellen (es sind 56 Tauchgänge in der Datei). Es gab aber in der Vergangenheit das Problem, dass DiveMate die eigentlich eindeutige ID für jeden Tauchgang beim Export jedes mal neu erstellt. Für Diving Log sehen die Tauchgänge dann wie neue Tauchgänge aus, und sie werden am Endes des Logbuchs hinzugefügt.

Als Workaround für den Moment kannst du das DiveMate Logbuch auch manuell importieren. Dafür einfach den "Diving Log" Import benutzen, den "Merge" Button deaktivieren und die neuen Tauchgänge manuell anklicken und importieren:

Image1.png
Image1.png (28.79 KiB) Viewed 998 times

Post Reply