Vorschläge

Vorschläge für die nächste Diving Log Version
DocProc
Posts: 9
Joined: Mon Mar 17, 2008 12:35

Post by DocProc » Wed Mar 19, 2008 13:30

Ein weiterer Vorschlag wäre die Optimierung der Buddy-Statistik:

Beispiel:

3 Buddies: Anton, Bert und Christian

ich mache nun 2 TGs mit Anton, 1 mit Anton, Bert und Christian und 3 mit Christian

dann bekomme ich in der Statistik genau die Verteilung wie oben angezeigt anstatt 3 TGs mit Anton, 1 mit Bert und 4 mit Christian...

auch dann, wenn die Buddies jeweils einen eigenen Eintrag unter Details - Buddies haben.

(hoffe das war so verständlich ;))

Weiter wäre es sehr schön, nicht nur die Anzahl der TGs mit einem Buddy und das Land sowie den Ort zu sehen, sondern auch noch die Anzeige des Tauchplatzes...

Grüße

DocProc

divinglog
Site Admin
Posts: 4699
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Post by divinglog » Wed Mar 19, 2008 15:25

Damit die Statistik die Buddies richtig trennt, muss in dem Fall unter "Datei > Einstellungen > Logbuch > Trennzeichen zwischen Namen" ein Komma und ein Leerzeichen eingegeben werden, also ", " (ohne Anführungszeichen).

Dann sollte die Statistik stimmen.

andersnas
Posts: 6
Joined: Sun Jan 18, 2009 09:46
Location: Sweden
Contact:

Changing PO2

Post by andersnas » Sun Jan 18, 2009 10:18

divinglog wrote:So, mit dem heutigen Update können die Tauchgangstypen bearbeitet, gelöscht, hinzugefügt und verschoben werden 8)

Und der ppO2 Verlauf wird auch grafisch dargestellt.
There was no "feature request" headline in the english section, so I have a go here.

The PO2 is not changing if You're diving a CCR. It would be really interesting downloading the monitored PO2 from the dive computers. The X1 and VR3 logs the PO2 constantly and I'm trying to convince the OSTC guys to do the same (now that they have a card for that). It would be really nice to present this data together with the depth and temperature graph.

Above this it would be nice to have a box to enter the planned PO2 in (as someone suggested earlier).

When we're at it it would be nice to import gas switches from the computers that log this kind of info.

I also noticed that someone wanted the Divemaster and Diveboat to be imported in separate boxes, I would really appreciate this also (as this is standard in the Suunto logs)

divinglog
Site Admin
Posts: 4699
Joined: Sat Feb 08, 2003 21:02
Location: Coburg
Contact:

Post by divinglog » Sun Jan 18, 2009 19:54

Hi Anders

Thank you for your feedback! I want to improve the logbook for technical diving for quite some time and these things will come for sure.

Best regards,
Sven

andersnas
Posts: 6
Joined: Sun Jan 18, 2009 09:46
Location: Sweden
Contact:

Post by andersnas » Mon Jan 19, 2009 17:16

divinglog wrote:Hi Anders

Thank you for your feedback! I want to improve the logbook for technical diving for quite some time and these things will come for sure.

Best regards,
Sven
That's perfect, just tell if You want any specific input.

andersnas
Posts: 6
Joined: Sun Jan 18, 2009 09:46
Location: Sweden
Contact:

Re:

Post by andersnas » Wed Sep 22, 2010 05:36

Alex wrote:pO2 = Sauerstoffpatialdruck, oder? Der ändert sich ja nur mit der Tiefe und ist an der Oberfläche immer Ntroxgemich /100 also ein eigenes Feld macht da nicht viel Sinn, oder?

Interessant wäre ev. der aktuelle pO2 im Profil, oder der Höchstwert im Logbuch. Mit der Formel Sauerstoffgehalt/100 * (Tiefe(m)/10+1) (oder so ähnlich) würde sich das auch relativ leicht mitrechnen lassen wenn man den O2 Gehalt als Zahl hat... Der max ppO2 im Logbuch als Zahl wäre nämlich ev. schon interessant... aber in Wahrheit auch nicht wirklich wichtig...

Naja wäre ein nettes Feature, aber absolut nicht notwendig ;-)

Für editierbaren Tauchgangstyp bin ich auch - ist aber nicht dringend.
Not really true, if you're diving a rebreather the PPO2 will be kept at a decided level. For a CCR diver this is a very useful information in the log.

Post Reply